itemis goes Phantasialand: JavaLand 2017

Als IT-Berater ist die Softwareentwicklung unser täglich Brot – klar. Warum es uns am 28. und 29. März also ins Phantasialand nach Brühl zieht, fragt ihr euch? Wir sind natürlich auf der JavaLand-Konferenz vertreten.

Softwareentwicklung im Phantasialand

Die JavaLand ist eine Konferenz zu Themen rund um die Softwareentwicklung – insbesondere aus dem Java-Umfeld. Wir von itemis setzen nicht nur in unseren Kundenprojekten, sondern auch bei unserer Produktentwicklung auf das Java-Ökosystem. Da liegt es nahe, dass wir auf der diesjährigen, 4. JavaLand mit einem eigenen Stand vertreten sein werden. Dabei möchten wir nicht nur unsere eigene Arbeit vorstellen. Wir halten außerdem Ausschau nach leidenschaftlichen Softwareentwicklern.

Außerdem nutzen einige Kollegen die Konferenz zur Weiterbildung und hören sich die spannenden Vorträge an. Denn Weiterbildung wird bei itemis im Rahmen unseres 4+1-Arbeitszeitmodells großgeschrieben.

Black Mamba statt Elevator Pitch

Wenn ihr also Lust habt, euch über die Softwareentwicklung mit Java auszutauschen oder Lust auf berufliche Veränderungen habt – kommt auf der JavaLand an Stand 610 vorbei und sprecht uns an. Wir freuen uns auf den Austausch mit euch – gerne auch auf der Achterbahn oder beim Wettschiessen in der Tortenfabrik "Maus au Chocolat". ;-)

Wir sehen uns im JavaLand 2017 – das sicherlich mindestens genauso spannend wie die Konferenz im letzten Jahr wird!

Über Matthias Gutheil

Matthias ist Software-Architekt und Leiter unseres Standortes in Bonn. Er beschäftigt sich mit modellgetriebener Software-Entwicklung und textuellen und grafischen DSLs – insbesondere im Kontext der IT-Modernisierung.