Bewertung

Wie andere Vorgehen auch, hat Scrum das Ziel, »Produkterfolg« und »Prozesserfolg« zu erreichen.

Quality Gates, Aufgaben und die Definition von fertig


Der Produkterfolg stellt sich ein, wenn für alle Stakeholder die Anforderungen erfüllt werden. Dies wird mit Scrum durch die Bildung eines Product Owner Teams gewährleistet.

Der Prozesserfolg stellt sich durch die Verlässlichkeit von Sprints ein. Somit können Releases vom Product Owner Team sprintübergreifend geplant werden, denn es herrscht eine große Wahrscheinlichkeit, dass Sprints so wie geplant realisiert werden.

Die Agilität findet außerhalb der Sprints und jeweils vor einem Planning Meeting statt. Die Sprints selbst laufen stabil.

Es kann empfehlenswert sein, selbst diese Aufgaben als Sprints zu organisieren oder aber auch eine Initialphase von einigen Tagen/Wochen einzulegen, die von Scrum losgelöst ist und das erste Product Backlog organisiert. Sollten sich die ersten Anforderungen mit geringem Zeitaufwand beschreiben lassen, kann auch zunächst mit einem sehr kleinen Team gestartet und dieses abhängig von den weiteren Anforderungen, die noch formuliert werden, aufgestockt werden. Dies ist vom Product Owner zu entscheiden.

Über den Autor

Die itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungs­unternehmen, das leistungsfähige Software für Unternehmens­anwendungen, eingebettete Systeme und mobile Applikationen entwickelt – und über diese Themen bloggt.