Svenja Wendler

Svenja Wendler

Svenja Wendler is IT consultant for itemis AG in Lünen. She is working in model based software development, validation and project organization.

Recent Posts

Welches Werkzeug brauche ich für die Modellierung mit Zustandsautomaten?

In meinem letzten Artikel habe ich euch von Emil erzählt. Er und sein Entwicklerteam kamen mit der Weiterentwicklung in ihrem Projekt nicht mehr weiter. Ihr Modellierungswerkzeug behinderte ihre Arbeit bei der Entwicklung einer selbstregulierenden Steuerung für Ampelsysteme mehr als es sie unterstützte. Weiterlesen >

Brauchen auch Werkzeugketten ein Refactoring?

Neulich traf ich Emil, den erfahrenen Entwickler. Weil er überarbeitet aussah, fragte ich ihn, was denn los sei. Als hätte er darauf gewartet, sprudelte er los: „Es geht nicht mehr, es geht einfach nicht mehr, wir kommen nicht weiter.“ Weiterlesen >

Refactor your statechart models

YAKINDU Statechart Tools has a lot of useful features. In this series we present the "feature of the month" that will help you domesticating your maybe exceeding statechart models. Read more >

A brief overview of state machine types

State machines are used as behavior models. They consist of different so called states. Because the amount of states of a state machine is finite it is called finite state machine (FSM). There are basic types like Mealy and Moore machines and more complex types like Harel and UML statecharts. This article gives a short overview of the common basis and the differences between state machine types. Read more >

COMMENTS

Popular posts