Sandra Schering

Sandra Schering leitet den Bereich Usability Engineering bei der itemis AG. Zudem unterstützt und berät sie Kunden bei der Einführung, Planung und Durchführung von Usability-Maßnahmen in Softwareentwicklungsprozessen und ist verantwortlich für die Usability von YAKINDU Traceability.
Sandra Schering

Recent Posts

Von der Anforderung zum UI Design: Nutzungsszenarien als Brücke

Kennt ihr das auch? Ihr habt die Anforderungen an eine Anwendung gesammelt und beschrieben. Jetzt wollt ihr die Benutzeroberfläche gestalten. Aber wie kommt ihr eigentlich von den Anforderungen zum UI Design? Womit fangt ihr an?  Weiterlesen >

Gestaltgesetze richtig nutzen: 5 Tipps für bessere Benutzeroberflächen

Kennt ihr das? Als Software-Entwickler sollt ihr im Projekt eine Benutzeroberfläche gestalten – für eine Webseite, App oder Anwendung. Ihr macht euch also an die Arbeit, seid zufrieden mit dem Ergebnis und in der Testphase fällt die Anwendung komplett durch: Die Nutzer finden keinen Einstieg und sich auf der Seite oder in der Anwendung nicht zurecht. Weiterlesen >

Wie die Fachseite Produkte selbst entwickeln kann

Wir leben in einer rasanten Zeit: Neue Produkte kommen mit unglaublicher Geschwindigkeit auf den Markt. Dass wir unser Produkt schneller als unsere Konkurrenz auf den Markt bringen, kann bereits ein wesentliches Kriterium für den Erfolg des Produkts sein.  Weiterlesen >

Was ist eigentlich Design Thinking?

Design Thinking ist eines der Hype-Themen, die uns immer wieder begegnen. Doch was steckt eigentlich dahinter? Weiterlesen >

How to convince customers of design decisions by the use of traceability

During the software development process various partial results are generated, but it is not always easy to maintain an overview of them. This is however essential for monitoring progress, analysis of the impact of changes and the justification of (design) decisions.  Read more >

Wie ihr den Erfolg von Usability Engineering messen könnt

Ihr seid motiviert, Usability Engineering in euer Projekt zu integrieren, stoßt aber auf Gegenwind, da das Management der Meinung ist, der Einsatz wäre zu teuer? Diese Sichtweise ist leider immer noch weit verbreitet.  Weiterlesen >

Wie Bedürfniskarten helfen, Probleme im Team aufzudecken

Vor einiger Zeit kam ein Kollege auf mich zu und erzählte mir von einem Emotions- und Bedürfnis-Kartendeck, das ihm schon in verschiedensten Situationen, wie Mitarbeitergesprächen oder zwischenmenschlichen Beziehungen, helfen konnte, tiefgehende Probleme aufzudecken.  Weiterlesen >

Achtung Stolpersteine! Wie die Einführung von Usability Engineering gelingt (Teil 1)

Immer wieder hört man, wie wichtig es ist, Usability Engineering in die Entwicklung zu integrieren. Aber wie ist es überhaupt, als Usability Engineer neu in ein Team zu kommen, das bisher kaum etwas mit Usability am Hut hatte? Weiterlesen >

Das itemis Usability Dinner: Nutzerfeedback durch Speed-Testing

In der benutzerzentrierten Entwicklung sind Usability Tests zentral. Doch wer glaubt, dass diese immer mit viel Zeit- und Kostenaufwand verbunden sind, dem zeigen wir: Das muss nicht sein. Mit unserer Event-Reihe "itemis Usability Dinner" machen wir es möglich, schnelles Nutzerfeedback zur eigenen Anwendung durch Usability-Speed-Testing zu gewinnen. Weiterlesen >

Achtung Stolpersteine! Wie die Einführung von Usability Engineering gelingt (Teil 2)

In meinem ersten Blogeintrag habe ich euch erzählt, was alles schief gegangen ist, als ich vor gut zwei Jahren als Usability Engineer in das Entwicklungsteam unseres Produkts „YAKINDU Traceability“ aufgenommen wurde. Mittlerweile haben wir im Vergleich zu früher eine 180 Grad Drehung gemacht und ich bin schon etwas stolz, wie gut die Zusammenarbeit im Team jetzt funktioniert. Weiterlesen >

COMMENTS

Popular posts