Karriere

Arbeiten bei itemis: Feel-Good-Manager in Hamburg

In einem unserer nördlichen Standorte hat sich 2017 und 2018 einiges getan: Unser Team in Hamburg ist nicht nur gewachsen und umgezogen, sondern hat auch mit dem Feel-Good-Manager eine völlig neue Position geschaffen und sie mit Jesse Demel besetzt. Was für Aufgaben er genau in Hamburg hat, erzählt er uns im Blog.

Jesse-Demel-feel-good-manager-hamburg-itemis

Hi Jesse! Vielen Dank, dass du dich für dieses kleine Interview zur Verfügung stellst! Erzähl uns doch erstmal ganz allgemein, wer du bist und was du bei itemis machst.

Danke – das mache ich gerne! Ursprünglich komme ich aus Olympia, Washington, USA, und lebe jetzt seit fast eineinhalb Jahren in Deutschland. Ich bin mit einer wunderbaren deutschen Person verheiratet und das Leben wird jeden Tag besser. Ich bin ein sehr praktisch veranlagter Mensch und bei uns für alles Handwerkliche, das Gärtnern und so weiter verantwortlich. In meinen Zwanzigern habe ich viel in der Gastronomie gearbeitet. Außerdem bin ich seit acht Jahren Wellness- und Entspannungsmasseur – und möchte zukünftig natürlich auch gern für das Hamburger Team Massagen anbieten.

Hier bei itemis Hamburg bringe ich meine Energie und Kreativität ein und unterstütze das Team so. Im Moment gibt es hier noch eine Menge Grundlagenarbeit, wie beispielsweise die Einrichtung unserer Büroräume. So können wir einen Bürobereich und eine Arbeitsumgebung schaffen, die Spaß macht, kreativ ist und unserem Team hilft, hervorragende Arbeit zu leisten. Meine offizielle Jobbezeichnung ist Feel Good Manager und Team Assistent. Inoffiziell bin ich nun seit zwei Monaten so etwas wie die Feel Good Fee ;)


Feel-Good-Manager – oder Fee ;) – das klingt spannend! Was bedeutet das genau?

Ich würde es als eine Position sehen, die geschaffen wurde, um Spannungen im Arbeitsraum zu reduzieren. Dies kann viele Formen annehmen, wie zum Beispiel, dass ich mich um die vielen kleinen Details im Büro kümmere  oder die Förderung von Aktivitäten, die Stress reduzieren – das heißt ich räume auf, kümmere mich um Getränke und frisches Obst, und versuche meinen Kollegen, so viel Organisatorisches wie möglich abzunehmen. Ich kümmere mich um Lieferungen und die ganz alltäglichen Bedürfnisse, die im Büro immer wieder aufkommen. Es geht wirklich darum, ganz genau hinzuschauen, was gebraucht wird, und auf Details zu achten, um immer neue Wege oder auch Produkte zu finden, die unsere Arbeitstage noch angenehmer und einfacher machen. Das können vermeintliche Kleinigkeiten wie die Bestellung eines Getränkekistenregals oder eines Papier-Recycling-Containers sein – aber auf das große Ganze kommt es am Schluss bei meiner Arbeit an.

itemis-hamburg-küche


In vielerlei Hinsicht sind wir immer noch dabei, herauszufinden, wie wir als Standort funktionieren und wie unsere Stimmung und unser Tempo hier ist. Es macht Spaß, Teil dieses wachsenden Teams zu sein.


Wie sieht dein Alltag bei itemis aus? Wie gestaltest du deinen Arbeitstag?

Das ist von Tag zu Tag unterschiedlich, je nachdem, was der Tag oder die Woche bringen. Normalerweise überprüfe ich als erstes schnell die Vorräte und die gesamte Bürofläche, um festzustellen, ob etwas bestellt, organisiert oder gereinigt werden muss. Im Moment gestalten wir noch unsere neu bezogenen Büroflächen und entwickeln unseren eigenen Hamburger Stil. Daher beinhaltet mein Tag normalerweise auch die Recherche und Kontaktaufnahme mit Unternehmen, mit denen wir in diesem Prozess arbeiten möchten.

itemis-hamburg-großraum


Wie bist du eigentlich zu itemis gekommen? Und warum hast du dich für uns als Arbeitgeber entschieden?

In vielerlei Hinsicht hat itemis mich gefunden. Gemeinschaft ist etwas sehr wichtiges für mich. Sobald ich hier in Hamburg angekommen bin, habe ich die Gemeinschaft und Leute gesucht, die ich gerne in meinem Leben habe. Einige Mitarbeiter von itemis Hamburg kannte ich daher schon – und sie kannten mich, meine Fähigkeiten und die Energie, die ich immer versuche, mit Leuten zu teilen. Und scheinbar passte das perfekt zusammen :)

In vielerlei Hinsicht ist dies eine sehr neue Umgebung, in der ich arbeiten kann, aber ich bin sehr zufrieden.


Du arbeitest an unserem Standort in Hamburg. Ganz davon abgesehen, dass die Lage am Speersort natürlich unschlagbar ist: Was macht diesen Standort so besonders?

Der Standort ist besonders – das ist auf jeden Fall wahr. Wir sind wirklich glücklich, an einem solchen Ort – mitten im Herzen von Hamburg – zu arbeiten. Alleine das macht den Speersort schon so besonders. Mindestens genauso wichtig wie die Lage – wenn nicht noch wichtiger – sind aber vor allem die Leute, die hier im Team – und zwar wirklich im Team – arbeiten. Alle arbeiten hart und sind absolut leidenschaftlich bei der Sache – jedes Projekt hat eine Vision. Wir versuchen, hier eine Umgebung zu schaffen, in der wir alle gern arbeiten und uns wohl fühlen. Ich könnte mir bisher keinen angenehmeren Arbeitsplatz vorstellen.

Danke, Jesse!

Übrigens: Das Team in Hamburg hat Großes vor und möchte nach wie vor wachsen. Vielleicht passt du genauso gut wie Jesse dazu?

bewerben-itemis

    
Über Lisa Rottmann

Lisa ist bei itemis für das Content Management und Marketing zuständig und unterstützt das Recruitingteam. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Themen rund um den itemis Blog.