Managing unrealistic expectations in embedded software development

According to a number of different studies  somewhere between 30 % and 70 % of embedded software projects are unsuccessful. Success can, of course, be measured in a number of different ways, which is probably where the large range in the statistics comes from. However, no business really wants even the lowest measurement, 30 %, of its projects to be unsuccessful. Read more >

Was machen wir mit unfertigen User Stories?

Wer kennt sie nicht, die Frage am Ende eines Sprints: Was machen wir mit dieser halb fertigen User Story? Und diese Frage stellt sich nicht nur Neulingen, sondern auch erfahrenen Scrum-Teams. Am Ende eines Sprints konnte eine Story bzw. ein Backlog Item nicht vollständig abgeschlossen werden, weil beispielsweise die Definition of Done nicht in Gänze erfüllt wurde – das kommt auch in den besten Scrum-Teams vor. Aber wie gehen wir jetzt mit der halb fertigen Lösung um? Weiterlesen >

Software-Entwickler gesucht: A Journey to Software Craftsmanship

Vor kurzem haben wir eine neue Stellenanzeige geschaltet. Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen, die sich entweder schon als Software Craftsmen oder -women verstehen oder auf dem Weg dorthin sind. Doch was verstehen wir eigentlich darunter? Wie wird die Reise zu einem Software Craftsman oder ‑woman bei uns realisiert? Und ganz wichtig: Warum suchen wir eigentlich Software Craftsmen? Weiterlesen >

Software Craftsmanship: Softwareentwicklung als Handwerk

Wenn ich in Kundenterminen meine Visitenkarte verteile, beobachte ich manchmal ein verwirrtes Stirnrunzeln bei meinem Gegenüber: Agile Software Craftsman – Was ist das denn, bitte schön?   Misstrauisch vermutet man wieder einen dieser neuen Hypetitel wie “Twitter Visionary” oder “Big Data Advocate”, wie sie im Zuge der Digitalisierungswelle in Mode gekommen sind. Doch weit gefehlt!  Weiterlesen >

Mit dem TÜV zum Scrum Master

“HU”, “AU” und “Nachuntersuchung” sind die Begriffe, die ich typischerweise mit dem TÜV verbinde. Im besten Fall noch “Plakette” – denn darum geht es ja normalerweise. “Agiles Projektmanagement” kam mir in dem Zusammenhang jedoch nie in den Sinn. Weiterlesen >

Usability Tests in Agile Software Development

User inclusion is essential in user-centered development. It is the only way to understand the requirements users actually have and where problems could arise when interacting with products. This principle is firmly anchored in DIN EN ISO 9241. Usability testing is therefore necessary in software development, to identify an application’s real usability problems.  Read more >

Architektur-Dojos: Training für Software-Architekten

Wie lernt man, eine gute Software-Architektur zu entwerfen? Im Prinzip genauso wie man Programmieren gelernt hat: Indem man es regelmäßig tut und sich dabei kontinuierlich verbessert –man trainiert sozusagen. Dabei hat man allerdings das Problem, dass architektonische Aufgaben, an denen man diese Fähigkeiten üben könnte, nicht tagtäglich auftauchen. Wie also lassen sich dann die nötigen Erfahrungen sammeln? Weiterlesen >

Der Usability Engineer im Scrum-Prozess: Zusammenarbeit leicht gemacht

Dass Usability Engineering und Agile Softwareentwicklung meiner Meinung nach ein gutes Team sind, konntet ihr bereits im Blogbeitrag “Passen Agilität und Usability Engineering wirklich zusammen?” erfahren. Wie sich jedoch die Rolle des Usability Engineers zu den anderen Rollen im Scrum-Prozess verhält und welche verschiedenen Möglichkeiten einer Zusammenarbeit es geben kann, möchte ich in diesem Blogpost erläutern.  Weiterlesen >

SPIDR – five simple techniques for a perfectly split user story

Some time ago I discovered an interesting and helpful method for splitting user stories into more lightweight stories more easily and effectively. Agile coach and co-founder of the Scrum Alliance, Mike Cohn, noted that "almost every story can be split with one of five techniques". He summarizes these five techniques under the acronym "SPIDR". Read more >

Zahlen bitte! Wie ihr mit Repayment Stories technische Schulden tilgt

Egal wie vorausschauend und umsichtig ihr die Architektur und das Design eurer Software plant, sicher musstet ihr auch schon nach einiger Zeit feststellen, dass einige Entscheidungen, die ihr getroffen habt, die Weiterentwicklung des Produktes behindern oder sogar gefährden.  Weiterlesen >

COMMENTS

Popular posts